Informationen zu Förderangeboten

Für einige unserer Ausbildungen kannst du möglicherweise Förderungen beantragen, mit denen der Bund oder die Landesförderbanken einen Teil deiner Kosten übernehmen. Hier haben wir ein paar Infos für euch zusammengestellt.

Eine wichtige Information gleich vorweg: Wir sind nur insofern an den Förderanträgen beteiligt, dass wir Dokumente mit den für die Förderung wichtigen Informationen zusammenstellen und natürlich die Formulare, die ihr möglicherweise braucht, unterschreiben (bzw. Anmeldebestätigungen etc.). Die inhaltichen Gestaltung, das Suchen von Alternativangeboten, das Argumentieren, wie es in eure berufliche Entwicklung passt, und was sonst noch zu eurem Antrag gehört, ist eure Sache ;)

Wir haben bis hier Erfahrungen mit zwei Arten von Förderung: dem Programm Bildungsprämie des Bundes, und mit der Förderung der SAB. Und hier gleich ganz einfach für dich: die Bildungsprämie nehmen wir nur für den Kurs Holistic Bodywork entgegen. Die Förderung bei der SAB kannst du nur für die Ausbildung zum Gestalttherapie-Practitioner und für die Ausbildung zum gestalttherapeutischen Familienaufsteller beantragen.

Um der Frage, die gelegentlich an uns herangetragen wird, zentral zu antworten: Neben den eben genannten Varianten gibt es keine Möglichkeit, wir fassen keine Kurse zusammen, schreiben keine Pseudokurse aus, in den du Coaching fördern lassen kannst, o.ä.

Bildungsprämie

Hier ein paar Infos von unserer Seite zur Bildungsprämie. Aus unserer Erfahrung heraus war die Bildungsprämie bisher für alle Beteiligten eine ganz einfach Möglichkeit der Förderung, die recht unkompliziert ist. Die Förderung ist im Preis bis auf Euro 1000,- (Gesamtkosten des Seminars) begrenzt, deshalb kann sie bei uns nur für das Holistic Bodywork eingebracht werden.

Diese Maßnahme kannst du bei verteilten Beratungsstellen beantragen. Infos findest du auf der Internetseite des Programms. In Leipzig kannst du zum Verein Arbeit und Leben e.V. gehen und dich beraten lassen.

Wenn du den Bildungsgutschein bekommen hast, dann sende uns bitte den Gutscheincode vorab zu. Diesen Code können wir dann direkt auf deiner Rechnung vermerken, sodass dort ganz klar aufgeführt ist, was du als Eigenanteil bezahlen musst und was durch den Gutschein beantragt wird.

Hinweise: Wir nehmen keine Barzahlung entgegen, es ist für uns zentral, dass wir die Bezahlung deines Eigenanteils mittels Kontoauszug nachweisen können.

Zum Holistic Bodywork bringst du dann den Gutschein im Original mit. Nach Ende des Seminars unterschreibst du noch deine Teilnahmebescheinigung und wir beantragen dann alles Weitere – du brauchst nichts mehr zu tun.

Ganz wichtig: Wenn du aus versehen die gesamte Summe des Workshops überweist, dann ist die Förderung hinfällig! Es gibt in dem Fall wirklich keine Möglichkeit mehr für uns, den Gutschein einzulösen.

Genau so wichtig: Wir können den Gutschein erst dann einlösen, wenn wir den gesamten Eigenanteil von dir erhalten haben. Falls du also mit Raten zahlen möchtest, ist das kein Problem, wir haben nur die Bitte, dass du die monatlichen Raten wirklich zahlst.

Förderbanken

Hier haben wir von extern eingebunden eine Übersicht über die Förderbanken der Bundesländer. Kommst du aus Sachsen, dann ist die SAB für dich zuständig. Kommst du aus einem anderne Bundesland, dann schau hier in der Grafik oder suche online nach deiner Förderbank.

Die wesentlichen Förderprogramme für dich sind der (Weiterbildungscheck Individuell) oder als Selbständiger (Weiterbildungscheck Betrieblich.

Beides kannst du elektronisch oder schriftlich beantragen. Da wir mit den Anträgen wirklich nichts zu tun haben, musst du selbst schauen, was es alles genau braucht. Von uns brauchst du vor allem die Ausschreibung der Ausbildung mit Modulplan. Falls du das pdf damit noch nicht erhalten hast, schreib uns einfach und wir senden es dir zu.

Du brauchst Vergleichsangebote zu unseren Ausbildungen. Wir geben dazu keine Hinweise, das ist ja persönliche Arbeit. Es reichen in dem Fall übrigens Webseitenauszüge der Mitbewerber (unseres Wissens nach). Und falls du Probleme hast, dann höre dich dochmal in den schon gelaufenen Ausbildungsgruppen um, vielleicht kann dir jemand einen Hinweise geben.

Eine spezifische Frage im Antrag ist, ob wir nach der "Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV) zertifiziert" sind. Die Antwort ist nein, sind wir nicht. Das scheint aber bisher die Förderung nicht beeinträchtigt zu haben.

Du kannst außer Kost und Unterbringung alle zur Ausbildung gehörenden Kosten in den Antrag aufnehmen. D.h. sowohl die Ausbildungskosten selbst, als auch die Kosten für die in der Ausbildung geforderten Coaching-Sitzungen und Aufstellungsgebühren. Alle Kosten sind in den Ausschreibungen aufgeführt.

Beachte, dass du bei dieser Art Förderung zunächst alles selbst bezahlen musst und erst mit dem Nachweis deiner Zahlung nach erfolgreichem Ende der Ausbildung dein Förderausschüttung beantragen kannst.

Hier ein paar ganz zentrale Punkte:

  • Du darfst dich erst nach Beantragung der Förderung offiziell anmelden! Liegt dein Anmeldedatum vor Antragseinreichung, wirst du auf keinen Fall gefördert.
  • Die Förderbanken erkennen keine Barzahlung an. Bitte achte selbst darauf, wir geben dir bei Barzahlung Quittungen aus und können danach diesen Sachverhalt nicht mehr ändern.

Unsere großen Ausbildungen münden in Prüfungen, die wir sehr ernst nehmen. Das heißt, tatsächlich bestehen nicht alle Teilnehmer die Prüfungen beim ersten Mal. Für die Förderung ist das allerdings nicht zentral. Hier ist wichtig, dass du erfolgreich an der Ausbildung teilgenommen hast, bedeutet, dass du an allen Modulen teilnimmst und alle relevanten Leistungen während der Ausbildungszeit erbringst. Ob du die Prüfung erfolgreich abschließt, entscheidet nicht über deine Förderung.

Wichtige Information

Haftungsausschluss:

Unsere Behandlungen und Angebote sind nicht therapeutisch, wir üben beratende Tätigkeiten aus, die Deine Selbstheilungskräfte aktivieren sollen. Unsere psychologischen Beratungen und Coachings werden nicht von der Krankenkasse übernommen, da es Verfahren der Humanistischen Psychologie sind, die nicht abgerechnet werden können. Zudem bist Du in jeglicher Hinsicht selbstverantwortlich, denn genau da fängt Gesundheit auf physischer und psychischer Ebene an.

Rechtlicher Hinweis:

Wir sind gesetzlich verpflichtet, Dir Folgendes mitzuteilen:

Geistiges Heilen und alle Beratungen, Behandlungen, Seminare und Ausbildungen, die wir zur Verfügung stellen, dienen der Aktivierung deiner Selbstheilungskräfte und ersetzt nicht die Diagnose und / oder Behandlung durch einen Arzt oder Heilpraktiker. Unsere Arbeit ersetzt keinen Arzt, Heilpraktiker oder Psychiater sowie andere hilfreiche unterstützende physio- oder mental-therapeutische Behandlungen, sondern dienen ausschließlich als geistige und mentale Genesungshilfen sowie der spirituellen Lebensführung. Laut der aktuellen Rechtssprechung ist geistig-spirituelles Heilen ausdrücklich keine medizinische Behandlung, sondern der Seelsorge oder der Religionsausübung mit dem Ziel der Aktivierung der Selbstheilungskräfte zuzuordnen.

Unseren Newsletter abonnieren

Prana Leipzig

Zentrum für ganzheitliche psychologische Beratung und Ausbildung
Gottschedstraße 31 (Hinterhaus), 04109 Leipzig